Sie befinden sich hier

Inhalt

Veranstaltungsdetails

Die vierten Klassen feiern ihren Abschluss der Grundschulzeit

Am 1.7.21 fand der letzte Ausflug der Klassen 4a und 4b statt. Morgens um 8.00 Uhr fuhren alle Kinder mit dem Bus nach Erfurt zum Gelände der ega, um dort den Tag auf der BUGA zu genießen. Nach der Ankunft um 09.30 Uhr wurden die Tickets geholt, das Gelände betreten und ein ausgiebiges Picknick gemacht. Erstes Ziel war der Aussichtsturm. Jeder durfte selbst entscheiden, ob er ihn besteigen wollte. Oben angekommen hatte man einen herrlichen Rundum-Blick über Erfurt. Wieder unten angekommen führte uns unser Weg weiter zum Danakil – dem neuen Wüsten- und Tropenhaus. Der Andrang war so groß, dass wir zunächst nicht hinein konnten. Da war der Spielplatz mit den großen Klettergerüsten eine gute Alternative. Später machten wir eine Mittagspause, um uns dann in Gruppen aufzuteilen – Gruppe Spielplatz und Gruppe Danakil. Im Danakil schauten wir uns viele tolle Schmetterlinge und andere Sachen an. Kurz darauf begannen auch schon unsere gebuchten Veranstaltungen. Wieder in Gruppen erfuhren die einen etwas über fleischfressende Pflanzen und die anderen sammelten essbare Blüten und aßen diese mit frischem Brot. Um 15.00 Uhr trafen sich alle am Ausgang und gingen bald darauf zum Bus. Gegen 17.00 Uhr kamen alle an der Schule in Sünna an, wo die Eltern schon auf ihre Kinder warteten. Alle waren sich einig – dieser Ausflug war ein voller Erfolg.

Wenige Tage später folgte dann ein weiteres Highlight zum Ende der Grundschulzeit. Jede Klasse verbrachte eine Nacht in der Schule. Nach einem gemeinsamen Grillen am Abend verabschiedeten sich die Eltern und die Kinder richteten sich in der Aula der Schule ihre Schlafstätte ein. Die vorbereitete Leseralley durch das Schulhaus löste das Problem des verschwundenen Schlüssels und brachte die einen oder andere Überraschung mit sich. In der freien Zeit bis zum Schlafen gehen wurde das Schulhaus mit seinen vielen Räumen und dunklen Ecken zum Verstecken spielen genutzt. Jedes Kind stellt ein Lieblingsbuch vor, bevor dann die Lichter gelöscht und ein Film geschaut wurde. Die Aufregung hielt viele Kinder noch lange wach. So ein Erlebnis wird keiner schnell vergessen können.

 

Artikel von Frida Rosenbaum (4a) und Frau Denner


<- Zurück zu: Veranstaltungen

Kontextspalte