Sie befinden sich hier

Inhalt

Unterbreizbach (besser) kennenlernen

http://www.unterbreizbach-kennen.de/

Haben Sie schon mal von der „Via Regia“ gehört, der historischen Handelsroute, die von Frankfurt am Main über Sünna nach Leipzig und Breslau führte? Oder wissen Sie, dass die Rinderzucht in Pferdsdorf jahrzehntelang äußerst erfolgreich betrieben wurde und eine überregionale Bedeutung hatte? Kennen Sie die spannende Geschichte des Thomas Schäfer, der 1982 mehrfach die Grenzanlagen von West nach Ost und umgekehrt überwand, um seine Mutter in Räsa zu besuchen?

Viele von Ihnen werden es schon bemerkt haben, an den anthrazitfarbenen Beton-Stehlen wurden unlängst die Informationstafeln angebracht. Bereits im Herbst vergangenen Jahres wurden die Stehlen an rund 25 Standorten in der Einheitsgemeinde aufgestellt.  Herausragende Aspekte, Ereignisse, Gegebenheiten und Persönlichkeiten Unterbreizbachs werden auf den Infotafeln vorgestellt.

Wer möchte, kann sich die Info-Tafeln auch auf der  Internetseite www.unterbreizbach-kennen.de ansehen und so die Einheitsgemeinde mit ihren 8 Ortsteilen (besser) kennenlernen. 

Die Gemeinde Unterbreizbach stellte vor 3 Jahren einen Förderantrag für die Erstellung eines „Touristischen Leitsystems“ im Rahmen des Werra-Ulster-Weser-Fonds. Mit dem Werra-Ulster-Weser-Fonds des Bundesumweltministeriums (BMUB) wird die Kali-Region in Hessen und Thüringen mit einer Million Euro unterstützt. Bei geplanten Gesamtausgaben in Höhe von 63.665 € und einer 60 %igen Förderung konnte sich die Gemeinde über einen Zuschuss von 38.199 € für das Projekt freuen. Neben den Übersichtstafeln wurden auch 12 Objektschilder hergestellt, die etwas von der Geschichte der jeweiligen Gebäude erzählen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei den vielen Akteuren bedanken, die bei der Erstellung der Infotafeln aktiv mitgewirkt haben. Sei es durch die Lieferung der Texte, Fotos und Informationen, dem Korrekturlesen oder auch der Suche und den Abstimmungen über die endgültigen Standorte. Ein ganz besonderer Dank hierbei an Frau Ursula Winter von der Agentur Proforma und an die Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung Frau Marion Burkhardt - ohne deren Beharrlichkeit das Projekt nicht umsetzbar gewesen wäre. Danke auch den beteiligten Firmen und den Mitarbeitern des Bauhofes, die die Bereiche um die Stehlen gepflastert haben.

Roland Ernst
Bürgermeister

www.unterbreizbach-kennen.de

Kontextspalte

Aktuelle Termine