Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Wieder Fälle von Vandalismus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


in den letzten Tagen haben sich leider mehrere Vorfälle in unserer Gemeinde ereignet, die uns alle sehr ärgerlich machen. Es wurde beobachtet, dass es durch vermutlich jugendliche Personen zu Randalen gekommen ist. Unter anderem wurde ein Hinweisschild für eine Gasleitung sowie ein Briefkasten umgeknickt und mehrere Leitpfosten zwischen Sünna und Räsa aus der Verankerung gerissen. In einem Vorgarten wurden Solarlampen entwendet und auf dem Spielplatz in Sünna sind Bierflaschen zerschlagen worden. Besonders Letzteres stellt eine große Gefahr dar, da die Scherben im Gras kleine Kinder ernsthaft verletzen können.

Diese Vorkommnisse sind nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich und kostenintensiv. Wir möchten alle Eltern in unserer Gemeinde daran erinnern, dass sie eine wichtige Verantwortung für das Handeln ihrer jugendlichen Kinder tragen. Es ist essentiell, mit den Jugendlichen über die Konsequenzen ihres Handelns zu sprechen und ihnen beizubringen, dass Sachbeschädigung und Vandalismus keine Kavaliersdelikte sind, sondern strafbare Handlungen, die ernsthafte Folgen haben können.
Wir bitten daher alle Eltern eindringlich, ihre Kinder entsprechend zu sensibilisieren und ein wachsames Auge auf deren Aktivitäten zu haben. Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass unsere Gemeinde ein sicherer und schöner Ort für alle bleibt.

Wenn Sie Hinweise zu den Vorfällen haben oder verdächtige Beobachtungen machen, melden Sie diese bitte umgehend bei der Gemeindeverwaltung, bei der Polizeidienststelle oder auch direkt bei mir.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen


Roland Ernst

Bürgermeister


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte