Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

der Abreißkalender ist dünn geworden. Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu wagen.

Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit, auch einmal über unseren alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Gesundheit lässt sich z. B. nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Weihnachtsbaum legen. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können.

Der Alltag darf in der Weihnachtszeit zur Seite treten und das vielleicht wirklich Wichtige tritt in den Vordergrund: Familie, Freunde, Musik, Glaube, Essen, Trinken und Friedlichkeit.

So wäre es schön, wenn uns das Besondere der Weihnachtszeit auch im Alltag tragen könnte. Es geht dabei nicht um eine vordergründig erwirkte Harmonie. Es darf und muss auch sachlich um Lösungen gerungen und gestritten werden. Es geht darum, dass wir uns den Problemen positiv und konstruktiv zuwenden. Die Schlechtredner, Schwarzseher und Fehlersucher unserer Tage müssen überstimmt werden von der Mehrheit der positiv Engagierten.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest. Ein besonderer Gruß gilt unseren Mitbürgern, die die Weihnachtstage krank, vielleicht auch einsam zu Hause verbringen - wohlwissend, dass sich Einsamkeit gerade in diesen Tagen besonders schwer anfühlt.

 

Für das Jahr 2020 wünsche ich Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

 

Ihr
Roland Ernst

Bürgermeister

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte