Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Weihnachtsgrüße vom Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Einheitsgemeinde Unterbreizbach,

 

Weihnachten ist für die meisten Menschen auf dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Aller Augen sind bereits auf die kommenden Feiertage gerichtet, auf das Fest im Familien- oder Freundeskreis, auf ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit. Mit dem Weihnachtsfest wird sich die Hektik der Vorweihnachtszeit legen und wir alle haben wieder ein Ohr für die alten und eigentlich ganz aktuellen Botschaften dieses Fests. Am Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen haben wir dann Zeit für uns, wir haben Zeit für die wahren Werte des Lebens. Die Zeit steht quasi still. Keine großen Entscheidungen in Politik oder Wirtschaft werden gefällt, keine großen Veranstaltungen sind irgendwo angesetzt.
Auch fragen wir uns in der Zeit zwischen den Jahren, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue bringen wird, für uns ganz persönlich und unsere Familie, aber auch für die Gemeinde, in der wir leben. Wir können das vergangene Jahr Revue passieren lassen und uns fragen, wo wir stehen, in unserem privaten wie auch im beruflichen Leben.

Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel möchte ich auch zum Anlass nehmen, um all denen zu danken, die daran mitgearbeitet haben, die Einheitsgemeinde mit ihren 8 Ortsteilen lebens- und vor allem liebenswert zu gestalten. Mein Dank gilt besonders den Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf karitativem, sportlichem und kulturellem Gebiet in Vereinen, Kirchen, Interessengemeinschaften und Initiativen beruflich und ehrenamtlich engagiert haben. Bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren möchte ich mich ganz besonders bedanken - das sich zu Ende neigende Jahr 2018 brachte einen Rekord an Einsätzen, die die Kameraden mit Bravour und einer tollen Einsatzbereitschaft erfolgreich gemeistert haben.  Nicht zuletzt danke ich den Mitgliedern des Gemeinderates und der Ortsteilräte Sünna und Pferdsdorf  sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof recht herzlich für die gute Zusammenarbeit.

Vor uns liegt nun ein weiteres Jahr mit vielen Hoffnungen, Wünschen und guten Vorsätzen. Aus Sicht der Gemeinde ist es besonders die Hoffnung, dass sich das Defizit bei den kommunalen Finanzen wieder in ein Plus dreht und die Gemeinde nicht zu weiteren Streichungen von freiwilligen Ausgaben bzw. der Erhöhung von Gebühren und Steuern gezwungen ist.

Ich wünsche Ihnen von Herzen erholsame und besinnliche Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und ein friedliches, erfolgreiches neues Jahr 2019 und vor allem Gesundheit

 

Ihr

Roland Ernst

Bürgermeister

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte