Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Verantwortung und Vorbildfunktion im Naherholungszentrum an der Ulster

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Spielplatzanlage an der Ulster, die von der Gemeinde Unterbreizbach errichtet wurde, ist ein beliebter Treffpunkt für Familien und Kinder. Der Wasserspielplatz, der beeindruckende Bergbauspielplatz mit seinem imposanten Förderturm und der Pumptrack bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Es ist wunderbar zu sehen, wie rege diese Einrichtungen genutzt werden und wie viel Freude sie Groß und Klein bereiten.

Leider müssen wir jedoch auch auf ein weniger erfreuliches Thema aufmerksam machen: die zunehmende Verschmutzung durch liegengebliebenen Müll. Immer wieder wird Abfall neben die überfüllten Papierkörbe geworfen, anstatt ihn wieder mit nach Hause zu nehmen. Dazu gehören Eiskartons, Weinflaschen, Windeln und anderer Unrat, der die Umgebung verunreinigt und das Gesamtbild der schönen Anlage stört.

 

Werte Eltern,

es ist wichtig, sich daran zu erinnern, welche Vorbildfunktion wir als Erwachsene für unsere Kinder haben. In unseren Kindergärten und der Grundschule wird den Kindern beigebracht, dass Müll ordnungsgemäß entsorgt und bestenfalls wieder mit nach Hause oder in die Einrichtung genommen wird. Wenn am Wochenende jedoch Müll achtlos von den Eltern weggeworfen wird, entsteht ein widersprüchliches Bild für die Kinder. Sie sehen, dass die Verhaltensweisen, die ihnen beigebracht werden, nicht von den Erwachsenen eingehalten werden.

Wir möchten an dieser Stelle eindringlich an alle Besucher appellieren, ihren Müll eigenverantwortlich wieder mitzunehmen. Es ist eine kleine Geste mit großer Wirkung: Wir halten unsere Spielplätze sauber und vermitteln unseren Kindern die richtigen Werte und Verhaltensweisen im Umgang mit unserer Umwelt.

Anstatt mehr oder größere Papierkörbe aufzustellen, möchten wir auf die Eigenverantwortung und das Umweltbewusstsein unserer Bürgerinnen und Bürger setzen. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass der Spielplatz an der Ulster ein Ort der Freude und Erholung für alle bleibt.

Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, dass die Spielplätze und die sonstigen öffentlichen Einrichtungen in unserer Gemeinde Orte der Freude und Erholung für alle bleiben.

 

Roland Ernst
Bürgermeister

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte