Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Ulster-Hochwasserschutz

Die Gemeinde wurde durch die Thüringer Landgesellschaft darüber informiert, dass die Planungen zum Hochwasserschutz vor der Ulster für die Ortslage Pferdsdorf vorerst eingestellt wurden. Als Begründung wurde seitens des Aufgabenträgers genannt, dass die Kosten-Nutzen-Betrachtung ein ungünstiges Verhältnis ergeben hat. Auch sollen die weiteren Hochwasserschutzmaßnahmen im Oberlauf der Mosa vor der Wiederaufnahme der Ulster-Planungen realisiert werden.

Die Planungen für den Hochwasserschutz für die Ortslagen Unterbreizbach und Räsa werden, wie in der letztjährigen Einwohnerversammlung präsentiert, fortgeführt. Vor Räsa soll ein zusätzlicher Damm die Ortslage vor einem Jahrhunderthochwasser schützen. In Unterbreizbach ist vorgesehen, das Flussbett beginnend von der Bahnbrücke bis ca. 200m unterhalb der Ulsterbrücke „aufzuweiten“ – d.h. den Querschnitt zu vergrößern. Ob und wann es dann zu einer Umsetzung der Planungen kommt, kann heute noch nicht abgeschätzt werden.

 

Roland Ernst
Bürgermeister

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte