Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Maßnahmen aus dem „Werra-Ulster-Weser-Fonds“- Umgestaltung Festplatz Unterbreizbach

Durch die Gemeinde Unterbreizbach wurden 2018 und 2019 Förderanträge über das Programm „Werra-Ulster-Weser-Fonds“ gestellt, von denen insgesamt fünf Anträge positiv beschieden wurden.

Bei vier Förderanträgen handelt es sich um die Umgestaltung des Festplatzes am Ortseingang von Unterbreizbach. Bei der Umsetzung dieses ersten Bauabschnittes sollen unter anderem Geh-, Rad- und Verbindungswege, Steg- und Sitzstufen sowie ein Wasserspielplatz entstehen.

Die Verbindungswege werden mit einer Breite von 2,40 m ausgebildet und erhalten eine Oberfläche aus Betonsteinpflaster.  Mit der Gestaltung von Sitzplätzen im Bereich der Ulsterböschung (Holzsteg und Betonblöcke) sollen verschiedene Aufenthaltsmöglichkeiten angeboten werden.  Der neue Wasserspielplatz erhält drei Inseln sowie diverse Wasserspielgeräte, wie Stauwehre, Rinne, Pumpen, Schrauben, etc. und wird von Unterflur-Zisternen mit Wasser versorgt.

Die Arbeiten zur Umgestaltung der Freifläche wurden öffentlich ausgeschrieben. Im Ergebnis der Submission und nach Prüfung der Angebotsunterlagen konnte an die Firma Petri Bau GmbH aus Tiefenort, als wirtschaftlich günstigster Bieter, der Auftrag für die Arbeiten erteilt werden. Es ist vorgesehen, dass die Arbeiten bis Mitte September 2020 abgeschlossen sind.

In einem weiteren Bauabschnitt - voraussichtlich 2022 - soll ein Caravanstellplatz, ein Bergwerksspielplatz und die Fortführung des Radweges entlang der Ulster umgesetzt werden.

 

 

 

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte