Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Dorferneuerung Räsa - Umgestaltung Festplatz Räsa

In der vergangenen Woche haben die Arbeiten zur Umgestaltung der Freifläche „Am Hardtrain“ im Ortsteil Räsa begonnen. Das Bauvorhaben ist die letzte Maßnahme die im Rahmen der Dorferneuerung im Ortsteil Räsa umgesetzt wird. Ziel ist es, den Eingangsbereich von Räsa  und das Umfeld der neuen Gebäude – Zentrale Feuerwehr und Bowlingbahn - gestalterisch aufzuwerten.

So soll neben der Errichtung von Spielgeräten (Schaukel, Seilbahn und Spielkombination) auch ein Spielfeld mit einer Größe von 8 m x 14 m entstehen, welches für verschiedene Ballspiele genutzt werden kann.

Weiterhin erfolgt eine Wegeanbindung an den Radweg entlang der Landesstraße und an den Rundweg ehemalige Aschehalde (hinter Feuerwehr). 

Im Bereich der Spielflächen werden außerdem ein überdachter Pavillion sowie weitere Sitzmöglichkeiten entstehen.

Die Arbeiten zur Umgestaltung der Freifläche wurden öffentlich ausgeschrieben. Im Ergebnis der Submission und nach Prüfung der Angebotsunterlagen konnte an die Firma Schneider Bau GmbH aus Eisenach, als wirtschaftlich günstigster Bieter, der Auftrag für die Arbeiten erteilt werden. Es ist vorgesehen, dass die Arbeiten bis Ende August 2020 abgeschlossen sind.

 

 

 

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte