Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Bauarbeiten in der Deicherodaer Straße

Im Verlauf der Bauarbeiten in der Deicherodaer-Straße sind die Baufortschritte für jeden sichtbar. Der Kanalbau und die Erneuerung der Trinkwasserleitung sind bis zur Gemeindestraße „An der Lehn“ bzw. bis zum letzten Wohnhaus Richtung Friedhof fertig gestellt. Der Baugrund für den Straßenbau in Richtung Friedhof bis zum Bauende ist ebenso hergestellt. Die neue Trinkwasserleitung in der Deicherodaer-Straße wird bis zum Friedhof in das System eingebunden.

 

Auf Grund der bisherigen Arbeiten ist die direkte Zufahrt zum Friedhof Sünna gesperrt. Durch die Baufirma wurde dennoch die Zufahrt zum Friedhof über die Gemeindestraße „An der Lehn“ zumindest zeitweise frei gehalten. Ansonsten kann der Friedhof Sünna von der Ortslage nur noch über Hüttenroda oder Deicheroda erreicht werden. Wir hatten bereits darüber berichtet.

 

Der eigentliche Straßenbau in der Deicherodaer-Straße wird Mitte Juni vom Baubeginn des ersten Bauabschnittes beginnen. Die höhenmäßige Absteckung der Achsen und Hofeinfahrten wurde in der vergangene Woche durchgeführt. Als Nächstes werden dann die Bordsteine als Straßenbegrenzung und die Tiefborde sowie Palisaden als Abgrenzung zu den Privatgrundstücken gesetzt. Im Anschluss vermitteln einige Bilder die laufenden Bauarbeiten.

 

M. Heidrich
Ortsteilbürgermeister

 

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte

Letzte Neuigkeiten