Sie befinden sich hier

Inhalt

Verkauf von Weihnachtsbäumen in Pferdsdorf am 19.12.2019

Durch die Forstbetriebsgemeinschaft „Ulsterberg“ werden auch wieder in diesem Jahr Nordmann-Tannen zum Verkauf angeboten. 

Treffpunkt:  Donnerstag, den 19.12.2019, von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,       Ulsterbrücke Pferdsdorf

Vom Treffpunkt werden die Interessenten bis zum Waldgebiet gefahren. Die eigenen Fahrzeuge müssen an der Ulsterbrücke in Pferdsdorf abgestellt werden. Im Waldbestand können die Nordmanntannen selbst ausgesucht und abgesägt werden. 

Die Interessenten werden nach dem Einschlag mit den Bäumen wieder zur Ulsterbrücke zurückgebracht. Die Bäume, die bis zu 2,50m groß sind, werden zu einem Preis von 25 Euro abgegeben. Wir bitten um Voranmeldung im Sekretariat der Gemeinde Unterbreizbach. Tel.: 036962 51210.

Roland Ernst
Vorsitzender FBG „Ulsterberg“

 

Verkauf von Fichtenholz durch die FBG Ulsterberg

Die FBG Ulsterberg bietet Fichtenindustrieholz zum Preis von 29,00 Euro pro Festmeter für die Bürger und zu einem Preis von 24,00 Euro pro Festmeter für FBG-Mitglieder an.

Des Weiteren wird Fichtenholz für Selbstwerber (stehende Bäume) zum Preis von 6,00 Euro pro Raummeter für die Bürger und 3,00 Euro pro Raummeter für die FBG-Mitglieder veräußert.

Da die Fichtenwaldungen im Gemeindegebiet Unterbreizbach durch Dürre und Borkenkäfer stark geschädigt sind, konzentrieren sich alle Forstarbeiten auf die Entfernung dieser Schadhölzer. Da ein Ende von Dürre und Borkenkäferneubefall noch nicht absehbar ist, muss von Durchforstungen in Laubholzbeständen vorerst für einen noch unbestimmten Zeitpunkt abgesehen werden.

Bei Interesse bitte bei Revierförster Hans Brückner unter 0172/3480127, Mail: hans.brueckner@remove-this.forst.thueringen.de oder bei der FBG Ulsterberg unter 036962/20353; Mail: fbgulsterberg@remove-this.gmx.de melden.

Informationen der Forstbetriebsgemeinschaft „Ulsterberg“

Am Mittwoch, dem 23. Oktober 2919, fand die diesjährige Mitgliederversammlung der FBG „Ulsterberg“ statt.

Auf der Tagesordnung stand der Bericht des Vorstandes zu dem abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2018 und dem aktuellen Jahr. Das letztjährige Ergebnis mit einem Überschuss von mehr als 100.000 Euro war auf den ersten Blick ein Rekordergebnis. Die Hintergründe, die zu dem Überschuss geführt haben, waren aber eher unerfreulich. Die Forstbetriebsgesellschaft war auf Grund der Sturmschäden im Frühjahr und der Schäden hervorgerufen durch die Trockenheit bzw. den Borkenkäfer gezwungen, deutlich mehr Holz einzuschlagen und zu veräußern als es der Plan vorsah.  Auch trug der Übertrag von ursprünglich für das Jahr 2017 geplanten Verkäufen zu dem sehr guten Ergebnis bei. An die Mitglieder der FBG erfolgte im vergangenen Jahr eine Gewinnausschüttung von 150 Euro pro Hektar Waldfläche. Auf Grund des guten Ergebnisses fiel es den Mitgliedern auch nicht schwer, den Vorstand für das Jahr 2018 zu entlasten.

Turnusgemäß stand auf der Tagesordnung auch die Wahl des neuen Vorstandes. Der bisherige Vorsitzende Manfred Heidrich, der die Forstbetriebsgemeinschaft mehr als 25 Jahre geleitet hat, stand für eine erneute Wahl nicht zur Verfügung. Den Vorsitz muss laut Satzung einer der 3 kommunalen Wahlbeamten begleiten – der Bürgermeister bzw. der Ortsteilbürgermeister von Sünna oder Pferdsdorf.

Der Fortamtsleiter Jörn Uth hatte es sich nehmen lassen, trotz angeschlagener Gesundheit an der Mitgliederversammlung teilzunehmen um sich persönlich bei Herrn Heidrich für die geleistete Arbeit zu bedanken. In seiner Rede rief er auch die ein oder andere Gegebenheit bzw. Anekdote in der Geschichte der FBG wieder ins Gedächtnis zurück. Im Vergleich zu anderen FBG‘n stände die FBG-Ulsterberg auf gesunden Füssen - dies wäre nicht selbstverständlich. Herr Uth ging in seinem Grußwort auch auf die derzeitigen Probleme in der Forstwirtschaft, die insbesondere durch die Klimaveränderungen hervorgerufen wurden, ein. Ein Verkauf von Fichtenholz wäre kaum noch möglich - wenn man hier die Kosten für Einschlag und Rückung erlösen kann, muss man schon zufrieden sein. Im Anschluss an den Forstamtsleiter bedankte sich Bürgermeister Roland Ernst bei Manfred Heidrich für die Arbeit als Vorsitzender der Forstgemeinschaft. Dass die FBG so gut dasteht, ist nicht zuletzt auch sein Verdienst. Als Dank und Anerkennung übergab der Bürgermeister im Namen der FBG einen Reisegutschein an den scheidenden Vorsitzenden.

Für die Wahl zum neuen Vorstand hatten sich die bisherigen Vorstandmitglieder im Vorfeld bereit erklärt, erneut zu kandidieren. In der Sitzung schlug dann Herr Ernst Lückert vor, dass an seiner Stelle in Zukunft Manfred Heidrich den Privatwald Sünna vertreten solle. Durch den Wahlleiter Veiko Schmidt wurde der neue Vorstand im Block zur Wahl gestellt und letztendlich auch einstimmig gewählt. In der konstituierenden Sitzung verständigte sich der neue Vorstand dann auch auf die einzelnen Funktionen:

Vorsitzender:             Roland Ernst
Stellv. Vorsitzender:   Nico Lahs

Kassenwart:               Manfred Heidrich

 

Beisitzer:
Eva Diel
Roland Führer
Uwe Schmidt
Jürgen Schößler
Günther Wingold

        

Im Anschluss an die Wahl stand die Vorstellung des Wirtschaftsplanes für das Jahr 2020 auf der Tagesordnung. Durch den Revierförster wurden die Schwerpunkte des Planes vorgestellt. Auf Grund der sehr trockenen Jahre 2018 und 2019 ist auch im kommenden Jahr zu befürchten, dass viele Bäume, insbesondere Fichten, absterben. Ein Hart-Holzeinschlag ist aus diesem Grund und auch wegen des niedrigen Preises im kommenden Jahr vergleichsweise nur vereinzelt vorgesehen. Im Bereich der Salzhalde in Unterbreizbach sollen die durch den Borkenkäfer entstandenen Kahlflächen wieder aufgeforstet werden. Aufforstungen sind auch im Bereich der Winterliete und des Kornbergs geplant. Die Wegebaumaßnahmen konzentrieren sich auf die Wiederinstandsetzung von durch die Holzabfuhr geschädigten Wege. Der vom Revierförster vorgestellte Plan für das kommende Wirtschaftsjahr wurde von den Mitgliedern ohne größere Diskussionen zur Kenntnis genommen.

Roland Ernst

 

  

Forstbetriebsgemeinschaft "Ulsterberg"

Wirtschaftlicher Verein gemäß § 22 BGB i. V. mit § 19 Bundeswaldgesetz

Anschrift:
Frankfurter Straße 44
36404 Unterbreizbach, OT Sünna
Tel.: (036962) 20353
Fax: (036962) 20410
E-Mail: fbgulsterberg@gmx.de

Sprechzeiten Revierförster und Vorsitzender FBG:
nach telefonischer Vereinbarung  

Telefon:
Revierförster Hans Brückner: 0172 - 348 01 27
Vorsitzender Roland Ernst:    0171 - 207 35 98

Kontextspalte