Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Graffitis

Brücken, öffentliche Gebäude, Schilder, Verteilerkästen - überall prangen seit wenigen Tagen  Schmierereien.

Insbesondere im Ortsteil Unterbreizbach gab es in der letzten Zeit eine regelrechte Serie. Unbekannte sprühten die Schriftzuge wie  „OPTIK“, „BRIK“, „AMX“, „420“ auf.

Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden. Betroffen sind neben gemeindlichen Einrichtungen auch Objekte des Wasser- und Abwasserverbandes, der Telekom, der Thüringer Energie und des Unternehmens K+S Kali GmbH.

Die Gemeinde erstattete Anzeige bei der Polizei. Diese Schmierereien sind kein dummer Jungenstreich sondern Fälle grober Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs.

Die Bevölkerung wird um Hinweise gebeten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Gemeindeverwaltung Unterbreizbach natürlich vertraulich entgegen. 

Also wer etwas gesehen hat, melden Sie sich bitte - Ihr Eigentum könnte als nächstes  betroffen sein!

Roland Ernst
Bürgermeister

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte