Sie befinden sich hier

Inhalt

Aktuelles im Detail

Entsorgung von Müllablagerungen am Grundstück der Frankfurter Straße 70

Das ehemalige Wohngrundstück in der Frankfurter-Straße 70 in Sünna ist seit einigen Jahren ein Ärgernis für Anlieger und den gesamten Ortsbereich. Nachdem der letzte Nutzer des Grundstückes ausgezogen war, hatten die gemeindlichen Gremien den Ankauf des Grundstückes beschlossen, um die Gebäude abzureißen und das Grundstück weiter zu veräußern. Da ein Förderantrag auf Revitalisierung bisher noch nicht beschieden wurde, entschloss sich die Gemeinde zumindest die zahlreichen Müllablagerungen im Außenbereich aufzunehmen und zu entsorgen. In der vergangenen Woche waren Mitarbeiter des Bauhofes mit entsprechender Technik damit beschäftigt die Arbeiten auszuführen. Noch in dieser Woche soll entschieden werden, wie mit dem geplanten Abriss der Gebäude weiter verfahren werden soll. 

Bild 1: südliches Areal des beräumten Grundstückes
Bild 2: Grundstücksbereich an der Mündung der Gemeindestraße in die Bundesstraße B84
Bild 3:  Nebengebäude am Rosenrain

M. Heidrich
Ortsteilbürgermeister

 


<- Zurück zu: Aktuelles

Kontextspalte